Eurasier Züchter Portal

Eurasierzüchter stellen ihre Zuchthunde und Zuchtstätten vor

logo
eingetragener Züchter im EZV 2012

Am 8. September 2017 bekam Anthea 9 muntere Welpen, 4 R/5H.
Stolzer Vater ist Buck von der Schwarzwaldbahn.

 

Angel

Angel vom Niershorst
geboren am 29.07.2008

Würfe bisher: 2
Angels Stammbaum

 

Anthea

Anthea vom Eurasiertraum
geboren am 16.04.2012

Würfe bisher: 3
Antheas Stammbaum

 

 

Unser Eurasiertraum ,

… und den konnten wir uns 2006 endlich erfüllen. Literatur und Internet wurden durchstöbert bis ich einen Artikel über den Eurasier las. Ich war wie elektrisiert. Auf einem Eurasierspaziergang haben wir diese faszinierende Hunderasse kennengelernt! Genau so ein Hund sollte es sein! Wir hatten das Glück, dass gerade Eurasierwelpen geboren waren und so konnten wir schon bald unsere Anka besuchen: eine süße kleine rotfalbene Hündin. Sie hat sofort unsere Herzen im Sturm erobert und wir waren überglücklich, als wir sie endlich abholen konnten. Es war nicht immer einfach mit ihr, denn sie hatte ihren eigenen Kopf! Sie büchste manches Mal aus um Kaninchen, Fasan und Co aufzuspüren. Wir waren immer froh, wenn sie heil zu uns zurückkam.


Sie entwickelte sich zu einer hübschen, selbstbewussten Hündin. Sie war gesund und munter, so lag der Gedanke nahe, mit ihr zu züchten. Doch da hatte sie ihre eigene Vorstellung und so wurde erst mal nichts aus unserem Züchterwunsch.

Unser Wunsch, aus Ankas Wurf eine Hündin zu behalten, löste sich in Wohlgefallen auf. Doch das Schicksal meinte es wieder gut mit uns: eine Hündin aus dem Wurf meiner Freundin war wieder frei. Gemeinsam beschlossen wir, sie zieht zu uns. So zog im September 2008 ein kleines schwarzes Teufelchen bei uns ein: Angel (Midnight-Angel, weil sie um 23.30 Uhr auf die Welt kam). Sie hat alle mit ihrem Charme um ihre Pfote gewickelt, auch unsere Anka, die sich nur einen Tag dagegen wehren konnte. Dann hat sie Angel als ihr Baby adoptiert. Die Beiden waren von Anfang an ein tolles Team – unsere Hundemädels, unser ganzer Stolz!

Durch die guten Ergebnisse von Angel war der Zuchtwunsch wieder zum greifen nah. Im Februar 2012 durfte sie mit unserem Wunschrüden Bajou Hochzeit feiern. Die beiden mochten sich sofort und diese Verbindung wurde von Erfolg gekrönt: sie hat uns am 16.04.2012 ohne Probleme 8 wunderbare Welpen geschenkt! Auch Anka durfte nach drei Wochen an die Wurfkiste und beide Hündinnen kümmerten sich um die Zwerge. Am liebsten wäre ich an der Wurfkiste sitzengeblieben. Es ist unglaublich schön, einen Wurf aufwachsen zu sehen. Die Kleinen sind uns in der Zeit sehr ans Herz gewachsen und als sie von ihren neuen Besitzern abgeholt wurden, flossen reichlich Tränen. Zum Glück sehen wir unsere Bärchen immer mal wieder.

Dieses tolle Ereignis möchten wir mit Angel gerne noch einmal erleben. Bei der nächsten Läufigkeit wird wieder sorgfältig ein Rüde für sie ausgesucht, denn das Ziel ist ja, gesunde Welpen an die neuen Besitzer abzugeben.

Eine kleine Hündin, Anthea, blieb bei bei uns und hat den Abschiedsschmerz gemildert. Sie ist so ein fröhliches Hundemädel und hält die beiden „Großen“ auf Trab. Sie ist jetzt fast 18 Monate und ihre Gesunheitsergebnisse lassen auf eine Fortsetzung unseres „Eurasiertraums“ hoffen...

 

 

AnkaAngelAnka als Welpe
Anka und Bajou