Eurasier-Züchter-Portal

Eurasierzüchter stellen ihre Zuchthunde und Zuchtstätten vor

Eurasier vom Rhein-Neckar-Dreieck
eingetragener VDH - Züchter von 1999-2009 , ab 2010 UCI
Eurasier vom Rhein-Neckar-Dreieck

Wie wird man Eurasierzüchter?

Unsere Zuchthündin
Enie vom Rhein-Neckar-Dreieck

geboren am 07.11..2007
Eltern:
Gipsy von der Wolfsangel
Beauty-Emilio vom Pomeranzengarten

Würfe bisher: 1
Enie's Stammbaum

 

Kurzversion: Man wird vom Zuchtleiter überredet und findet dann Gefallen daran die kleinen Teddybären großzuziehen.

Eurasierwelpen - RömerUnd jetzt die Langversion:
1994 haben wir uns entschieden einen Hund in unserer Familie aufzunehmen. Als Wolf-Fans suchten wir einen wolfsähnlichen, kinderfreundlichen Familienhund. Die Wahl fiel auf eine Eurasierhündin: Bora von der Blötte. Schon bald kam die damalige Zuchtleiterin auf uns zu und sagte: "Mit dieser Hündin müßt ihr züchten. Diese tollen Eigenschaften und ihr Wesen müssen weitervererbt werden". Unsere Antwort: "Wenn du uns ein Haus kaufst, dann züchten wir, denn in unserer Wohnung auf keinen Fall".

Wie der Zufall es wollte kauften wir uns drei Jahre später ein Haus und wurden prompt an unser Versprechen erinnert. Also ließen wir Bora decken und es war ein riesiges Erlebnis diese Handvoll (Größe bei der Geburt) Hunde großzuziehen. Nur der Abschied bei der Welpenabgabe ist nicht immer leicht, denn auf der einen Seite würde man die Kleinen gerne behalten, auf der anderen Seite aber können 6 - 8 kleine Frechdachse in einem aufgeräumten Haus ein ziemliches Chaos anrichten, denn im Alter von 9 Wochen (Abgabe der Welpen) ist nichts mehr vor ihnen sicher.

Doch zum Glück bleiben viele Besitzer unserer Welpen mit uns in Verbindung, denn wir stehen auch später immer mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

Gipsy mit Tochter Enie Eurasier-Bergsteiger Welpen in der Hängebrücke
Eurasierwelpe im Tiefschlaf Ein Dach über´m Kopf Welpen an der Milchbar